Zu Altweibertreiben richteten die Wupperveilchen wieder eine Sitzung im Pfarrheim St. Maurinus aus.

Die Veranstaltung war gut besucht. Ein abwechslungsreiches Programm begeistertete das Publikum. So konnten die L(e)ev Pänz bereits seit einem Jahr Training vier Tänze zeigen. Auch die Prinzengarde Opladen zeigte, dass sie einiges drauf hat - neben der Begleitung des Prinzen. Die Freunde des Holzhausener Karneval riss ebenso das Publikum mit. Der MGV Lützenkirchen sorgte für stimengewaltige Karnevalsmusik. Und beide Prinzen waren anwesend - aus Holzhausen Prinz Ha-Jü I. und natürlich unser Leverkusener Prinz Peter III. Wohl erstmalig erwähnte FLK Präsident Uwe den Holzhausener Zug als solchen auf der Bühne. Zum Abschluss sorgten De Fäjer für ordendliche Stimmung. Bernd Marzi begeisterte hervorragend zwischen den Auftritten für karnevalistische Musik.