• Am 5. September ab 19 Uhr findet die nächste Monatsversammlung in der ESV Festhalle statt.

Die Karnevalsgesellschaft Wupperveilchen e.V. Opladen 1925 ist seit mehr als 90 Jahren im Leverkusener Karneval vertreten.
Der Verein gehört somit zu den ältesten Gesellschaften der Stadt Leverkusen.

Auf unserer Homepage können Sie sich über Veranstaltungen der Wupperveilchen informieren sowie aktuelle News über den Verein erhalten.
Die Website bietet Ihnen zudem einen Einblick in unser Vereinsleben und einen Überblick über die Geschichte der KG Wupperveilchen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen und hoffen, dass Sie dabei Interessantes und Wissenswertes über unseren Verein erfahren.

Ein Hinweis für den Besuch dieser Seite mittels SmartPhone: Das Menü funktioniert leider nicht mit dem integrierten Browser von iOS-Geräten. Bitte laden Sie die APP Firefox. Damit funktioniert es :-)

Bei Korrekturwünsche / Anregungen: Bitte eine kurze Info an Roland Hartmann

Empfehlenswert ist auch ein Besuch auf Facebook KG Wupperveilchen

 

Short statement in English...

The carnival club Wupperveilchen e.V. Opladen is more than 90 years active in carnival of Leverkusen (Germany) - so one of the oldest here.

On this homepage you can find an overview, the history and current news about our club.

We wish you a lot of fun and that you find interesting and worth knowing about the Wupperveilchen.

This site is written in German. So sorry - seems this would be the lonly entry written in English.

 

Nachfolgend noch Neues aus unserem Ort. Vom hiesigen Lokalradio Leverkusen.
Noch mehr unter Weblinks / lokale News ...

Radio Leverkusen - Leverkusen

Radio Leverkusen - Leverkusen
  • Stadt setzt weitere Energiesparmaßnahmen um
    Viele repräsentative Gebäude in der Stadt werden nachts jetzt deutlich dunkler sein als bisher. Die Stadtverwaltung will damit ein Vorbild sein und ein Zeichen für das Energiesparen setzen. „Jedes Watt und jedes Grad zählen,“ heißt es von der Stadt. 
  • Rheindorfer löst mit Schüssen Großeinsatz aus
    Dieser Großeinsatz der Polizei am späten Samstagabend in Rheindorf, war alles andere als alltäglich. Gegen 22:45 Uhr meldeten Zeugen, zwei Schüsse gehört zu haben. Die Polizei war mit 20 Streifenbesatzungen sowie Einsatzkräften der Bereitschaftspolizei im Einsatz.
  • Sperrung der Hugo-Kükelhaus-Schule
    Die Hugo-Kükelhaus-Schule in Alkenrath ist bis auf weiteres gesperrt. Am Donnerstag waren in Unterrichtsräumen Deckenplatten runtergekommen, verletzt wurde dabei niemand.
  • Die Verkehrswende braucht Unterstützung
    Damit Busse und Bahnen weiter fahren können wie bisher, ist mehr Geld nötig – das sagen der Verkehrsverbund Rhein-Sieg und andere NRW-Verkehrsverbünde. 
  • Rheinfähre in Hitdorf fährt nicht mehr
    Der Rheinpegel ist in den letzten Stunden schneller gefallen als erwartet. Aktuell liegt er nur noch knapp über 80 cm. Der Betreiber der Hitdorfer Fähre hat deswegen jetzt offiziell den Betrieb eingestellt. Bei dem Wasserstand kommt das Schiff nicht mehr sicher durch den Rhein. 
  • Bayer 04 hat den besten Rasen der Bundesliga
    Bei uns in Leverkusen haben wir den besten Rasen Deutschlands – zumindest aus Fußball-Sicht. Die Deutsche-Fußball-Liga hat die Spielfläche in der BayArena für ihre herausragende Rasenqualität ausgezeichnet, und zwar als so genannten „Pitch oft he Year“. 
  • Neubau der A1-Rheinbrücke sorgt für Sperrung
    Autofahrern in Leverkusen droht am Wochenende ein Verkehrs-Chaos. Die Autobahn-GmbH sperrt eine der wichtigsten Verkehrsstrecken in unserer Stadt, und zwar die A1 Rheinbrücke, zwischen dem Kreuz Leverkusen-West und der Anschlussstelle Köln-Niehl.
  • 35. Bierbörse in Opladen startet
    Die Bierbörse ist zurück. Heute Abend wird das Traditions-Fest auf der Schusterinsel in Opladen offiziell eröffnet, und zwar nicht als Corona-light Version, sondern wieder größer und mit Live-Musik. Los geht´s um 15 Uhr - feierliche Eröffnung ist dann um 17 Uhr mit dem Fassanstich mit Oberbürgermeister Uwe Richrath.
  • Tafel nimmt wieder neue Kunden an
    Die Leverkusener Tafel hat den im Mai verhängten Aufnahmestopp für Neukunden wieder aufgehoben. Ab sofort will die Tafel pro Monat bis zu 60 Bedürftige zusätzlich versorgen.
  • Opladen: Freibadsaison wird nicht verlängert
    Der heiße Sommer hat dem Freibad Wiembachtal relativ viele Besucher beschert. Das hat uns ein Verantwortlicher bei der Stadt gesagt. Aktuell kommen täglich etwa 350 Badegäste ins Freibad Wiembachtal. In den Sommerferien waren es etwa doppelt so viele.
  • Trockenheit erhöht die Brandgefahr in der Stadt
    Der diesjährige Hitzesommer sorgt nicht nur für Dürreperioden, sondern auch für eine erhöhte Brandgefahr. Laut dem Deutschen Wetterdienst liegen wir im Gefahrenindex nach wie vor auf der zweithöchsten Stufe.
  • Feuerwehr Leverkusen auf dem Weg nach Südfrankreich
    Seit Wochen wüten in Südfrankreich verheerende Waldbrände – bei den Löscharbeiten will jetzt auch die Feuerwehr Leverkusen helfen. Gemeinsam mit Kollegen aus dem Rheinland ist vergangene Nacht ein Konvoi mit insgesamt 65 Kräften, 20 Fahrzeugen und 4 Anhängern aufgebrochen. 
  • Gaspreis-Erhöhungen stehen erst am Anfang
    Die Gaspreiserhöhung der Energieversorgung Leverkusen war erwartbar und letztlich alternativlos – das sagen sowohl die Leverkusener Verbraucherzentrale als auch der Eigentümerverein „Haus & Grund“. Sie gehen davon aus, dass die Preise noch weiter steigen.
  • Stadt legt neuen Grundstücksmarktbericht vor
    Auf dem Leverkusener Immobilienmarkt gibt es kaum etwas zu kaufen und wenn es was zu kaufen gibt, dann ist es teurer als im Vorjahr. Das zeigen Zahlen des zuständigen Gutachterausschusses vom ersten Halbjahr. 
  • An Tunnel statt Stelze festhalten
    Der Leverkusener CDU-Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz setzt sich weiter für einen A1-Tunnel und gegen eine große Stelzenautobahn ein.