Karnevalsgesellschaft Wupperveilchen e.V. Opladen
wappen 150x161 wv schriftzug wappen 150x161
  • Am Montag, den 5. August um 18 Uhr findet die Monatsversammlung in der ESV Festhalle statt.

Die Karnevalsgesellschaft Wupperveilchen e.V. Opladen 1925 gehört zu den ältesten Gesellschaften der Stadt Leverkusen.

Auf unserer Homepage können Sie sich über Veranstaltungen der Wupperveilchen informieren sowie aktuelle News über den Verein erhalten. Die Website bietet Ihnen zudem einen Einblick in unser Vereinsleben und einen Überblick über die Geschichte der KG Wupperveilchen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen und hoffen, dass Sie dabei Interessantes und Wissenswertes über unseren Verein erfahren.

Bei Korrekturwünsche / Anregungen: Bitte eine kurze Info an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Empfehlenswert ist auch ein Besuch auf Facebook KG Wupperveilchen

Short statement in English...

The carnival club Wupperveilchen e.V. Opladen is since 1925 active in carnival of Leverkusen (Germany) - so one of the oldest here.

On this homepage you can find an overview, the history and current news about our club.

We wish you a lot of fun and that you find interesting and worth knowing about the Wupperveilchen.

This site is written in German. So sorry - seems this would be the lonly entry written in English.


Die jüngsten Beiträge aus unserem Blog

  • Pokalkegeln 2024

    Am 9. Mai - Christi Himmelfahrt oder auch "Vatertag" - fand in wieder gewohnter Tradition unser Pokalkeglen statt im Haus Reuschenberg.

    Pokalkegeln

    Und nach einem harten Kampf konnte ...

    Weiterlesen …

  • Klaus-Rüdiger Land verstorben

    Tiefe Trauer überschattet unsere Gesellschaft.

    Nach langjährige und schwerer Krankheit ist unser Ehrenpräsident Klaus-Rüdiger Land gestern Abend (22. März) verstorben. Wir trauen um einen Freund, der die Wupperveilchen über Jahrzehnte geprägt hat. Wir werden Ihn nicht vergessen. Ruhe in Frieden lieber Klaus.

    Seine Aktivitäten bei uns begannen 1967 mit der Gründung des Tanzkorps. Im weiteren Verlauf wurde er Kommandant, prägte später den Verein als Präsident und anschließend als Senatspräsident.

  • 2024 Wieverfastelovend

    2024 weiberfastnacht1Herbert hat in diesem Jahr wieder eine wunderbare Wieverfastelovend Frühstücksparty in der ESV Festhalle ausgerichtet. Die Wupperveilchen waren zahlreich vertreten und genossen die schönen Stunden. Wilfried Breuer sorgte für eine hervorragende musikalische karnevalistische Stimmung. Und die Tanzgruppe Jeck op Danze der Fidelio Manfort zeigte eine super Darstellung. Lediglich 6 Tänzerinnen konnten auftreten - füllten jedoch gut die "Bühne".

     

    Weiterlesen …


Nachfolgend noch Neues aus unserem Ort. Vom hiesigen Lokalradio Leverkusen.
Noch mehr unter Weblinks / lokale News ...

Radio Leverkusen - Leverkusen

  • Bayer 04 Leverkusen startet in die Saisonvorbereitung
    Nach der EM ist vor der Bundesliga: Bayer Leverkusen hat mit den Vorbereitungen auf die neue Saison begonnen. Gestern ging es in der BayArena mit einem Leistungstest für die Spieler los – heute steht dann ab 11 das erste Training beim deutschen Meister auf dem Plan.
  • Gastronomie in Leverkusen zieht gemischtes EM-Fazit
    Die Fußballeuropameisterschaft in Deutschland hat Spanien den Titel gebracht – die Gastwirte in Leverkusen hatten von der EM im eigenen Land aber nicht so viel, wie erhofft. Von einem Sommermärchen für die Gastronomie kann keine Rede sein.
  • Wupperverband: Hochwasserschutz in Leverkusen auf gutem Weg
    Vor drei Jahren hat die Jahrhundertflut Teile von Leverkusen hart getroffen, Keller und Ladenlokale überflutet und Schäden in Millionenhöhe verursacht. Jetzt sieht sich der Wupperverband in Sachen Hochwasserschutz auf einem guten Weg.
  • Noten für Leverkusener Bundestagsabgeordnete
    Keine Zeit für Bürgerfragen - der Leverkusener Bundestagsabgeordnete und Gesundheitsminister Karl Lauterbach ist Schlusslicht beim Antwort-Ranking von abgeordnetenwatch.de. Das unabhängige Internetportal hat analysiert, wie oft Politiker auf Bürgerfragen geantwortet haben.
  • Neue Leverkusener Fähre ist da
    Über ein halbes Jahr Stillstand und ein monatelanger Kampf haben ein Ende: Hitdorf hat wieder eine Fähre. Die 70 Jahre alte „St. Michael“ ist am Anleger angekommen. Bevor die Fähre nächste Woche einen Trainingsbetrieb startet, müssen die Anleger in Hitdorf und Köln-Langel noch entsprechend angepasst werden.
  • Autobahnen rund um Leverkusen werden wieder voll
    Auch am zweiten Ferienwochenende müssen wir wieder mit vollen Autobahnen rund um Leverkusen rechnen. Zum Ferienauftakt in NRW letzte Woche war es laut ADAC vor allem am Freitag voll, da gab es auch die meisten Ferienstaus des Wochenendes.
  • Neue Leverkusener Fannetzwerke im Ausland
    Werkself-Fans in Deutschland und der ganzen Welt besser miteinander vernetzten – dieses Ziel hat sich Bayer 04 gesetzt. Zur neuen Saison gibt es zwei neue Netzwerke für Fans aus unseren Nachbarländern Belgien und den Niederlanden.
  • Chancen für Leverkusener Stadtentwicklung
    Die Stadtentwicklung in Leverkusen schneller voranbringen – das könnte mit einer neuen Aufgabenverteilung gut klappen. Das sagt die Stadtteilentwicklungsgesellschaft Wiesdorf/Manfort. Sie freut sich über eine entsprechende Forderung aus der Leverkusener Politik.
  • Zensus: So wohnen wir in Leverkusen
    Die Wohnungen bei uns in der Stadt werden immer größer. Das zeigen neue Zahlen aus dem aktuellen Zensus. Durchschnittlich wohnen wir in Leverkusen auf knapp 86 Quadratmetern. NRW-weit sind die Durchschnitts-Wohnungen sogar noch sieben Quadratmeter größer.
  • Fahrrad-Reparatursäule am Leverkusener Tierheim
    Schnelle Pannenhilfe für Fahrradfahrer – die gibt es jetzt in Opladen. Der ADAC hat eine neue Fahrrad-Reparatursäule am Tierheim Leverkusen aufgebaut. Hier gibt es unter anderem eine Luftpumpe, Reifenheber und weiteres Pannenwerkzeug.
  • Wiesdorf: Sperrung wegen Leverkusener Bauprojekt
    Fußgänger und Radfahrer in Wiesdorf müssen sich am Freitag auf kleine Umwege einstellen. Die Stadt sperrt den Fuß- und Radweg „Am Stadtpark“ und zwar zwischen Doktorsburg, Dhünnradweg und der Straße „Am Stadtpark“.
  • Erfolgreiches Leverkusener Sommerspektakel
    Kochkurse, Zirkusschule, BMX-Workshops und Kreativwerkstätten – über 2.000 Kinder waren dieses Jahr beim Sommerspektakel im Neulandpark. Die Veranstalter des Feriencamps ziehen eine durchweg positive Bilanz.
  • Lärmschutz an Leverkusener A1 kommt doch früher
    Bei den Bauarbeiten auf den Leverkusener Autobahnen tun wir alles dafür, dass Anwohner so wenig Lärm wie möglich abbekommen. Das sagt die Autobahn GmbH. Rund um den Lärmschutz an der A1 in Wiesdorf hatte es demnach zuletzt ein Missverständnis gegeben.
  • Hackerangriff auf Leverkusener Wirtschaftsförderung
    Auf die Wirtschaftsförderung Leverkusen gab es am Donnerstag einen Hackerangriff. Die WfL warnt deshalb vor einer Mail, die im Namen einer Mitarbeiterin verschickt wurde. Empfänger werden darin aufgefordert, persönliche Zugangsdaten einzugeben.
  • Lärmschutz an Leverkusener A1 gefordert
    An der A1 in Wiesdorf muss es so schnell wie möglich wieder einen Lärmschutz geben! Mit dieser Forderung hat sich Leverkusens Oberbürgermeister Uwe Richrath jetzt in einem Brief an die Autobahn GmbH gewendet.
083214